Wer wir sind

Wir sind…

als Adventgemeinde Osnabrück Teil der weltweiten Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, die aus der Adventbewegung im 19. Jh. hervorging und mit allen protestantischen Kirchen die Überzeugung teilt, dass die Bibel alleinige Norm für Glauben und Leben eines Christen ist. Indem wir den in den Zehn Geboten gegebenen und von Gott bei der Schöpfung gesegneten siebten Tag, den Sabbat, als Ruhetag beachten, ehren wir Gott als Erlöser und Schöpfer.

Wir glauben, dass Jesus Christus zur Vergebung der Sünden am Kreuz gestorben ist, am dritten Tag von den Toten leibhaftig auferstand und einmal für alle Menschen sichtbar wiederkommen wird. Allein der Glaube an Jesus Christus rettet den Menschen und ein so von Gott angenommener Mensch wird entsprechend Gottes Willen handeln. Dies zeigt sich unter anderem in einem verantwortlichen und ganzheitlichen Lebensstil, zu dem Adventisten durch ein weltweites Netzwerk von Krankenhäusern, Gesundheitszentren, Schulen und Universitäten ermutigen und befähigen.

Gegenwärtig hat die 1903 gegründete Adventgemeinde Osnabrück 126 als Erwachsene getaufte Mitglieder. In Deutschland gibt es 36.000 Adventisten, weltweit über 17 Mio. in 206 Ländern.

Wir wollen…

gemeinsam mit allen wahrhaft an Christus Glaubenden Menschen für das Reich Gottes gewinnen. Wir wollen die uns von Gott geschenkten Ein- und Ansichten in den christlichen Dialog einbringen und mit (allen Christen) vereinten Kräften zum Zeugnis von Jesus Christus in unserer Stadt beitragen. Aus diesem Grund ist die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Gastmitglied in der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) in Osnabrück, Niedersachsen und Bundesweit.

Die Adventgemeinde Osnabrück bildet zusammen mit der Gemeinde in Diepholz einen gemeinsamen Bezirk. Wir unterstützen einander in organisatorischer, personeller und ideeller Hinsicht.